Dürfen Sie für Uber oder Lyft mit einem DWI in Ihrer Akte fahren?

Sie werden keine Zuverlässigkeitsüberprüfung bestehen, um für Uber oder Lyft zu fahren, wenn Sie eine DWI-Verurteilung unter Alkoholeinfluss haben, die weniger als sieben Jahre alt ist, selbst wenn Sie die gesetzlichen Strafen bezahlt haben, Ihre Lizenz wieder erhalten haben und seit Ihrer DWI keine weiteren rechtlichen Probleme mehr hatten. Dementsprechend müssen Sie ab dem Datum Ihrer Verurteilung mindestens sieben Jahre warten, um für eines dieser Unternehmen zu fahren.

Da die Mitfahrbranche in jüngster Zeit unter die Lupe genommen wurde, haben Unternehmen ihre Fahrer-Screening-Prozesse verschärft. Die Wahrscheinlichkeit, mit einem DWI in Ihrer Akte durchzukommen, ist fast gleich Null. Wenn Sie in Texas angeklagt werden oder wegen DWI verurteilt wurden, obwohl, Sie haben die Möglichkeit, es von Ihrer Akte fernzuhalten. Ein Texas DWI Verteidiger kann helfen. Rufen Sie Eddington Worley unter 855-600-6695 an, wenn Sie Fragen zum Fahren für Uber oder Lyft mit einem DWI in Ihrer Akte und / oder zu einer kostenlosen Fallbewertung haben.

Anforderungen an die Fahraufzeichnung von Uber und Lyft

Uber und Lyft überprüfen beide Ihre Fahr- und Strafregister, bevor Sie Sie als Mitfahrgelegenheitsfahrer aktivieren. Die Voraussetzungen, um Uber-Fahrer zu werden, sind:

  • Nicht mehr als drei Verkehrsverstöße in den letzten drei Jahren
  • Keine DUI / DWIs oder rücksichtsloses Fahren Verletzungen in den letzten sieben Jahren
  • Wenn in Kalifornien fahren, keine Trunkenheit am Steuer Straftaten in den letzten 10 Jahren
  • Keine Geschwindigkeitsüberschreitungen von mehr als 20 Meilen pro Stunde über die Grenze in den letzten drei Jahren

Die Anforderungen von Lyft sind ähnlich:

  • Nicht mehr als drei kleinere Verkehrsverstöße (z.B. Geschwindigkeitsüberschreitung, Überfahren eines Stoppschildes) in den letzten drei Jahren
  • Keine größeren Verkehrsverstöße (z.B. in den letzten drei Jahren
  • Keine DUI / DWIs oder Drogendelikte in den letzten sieben Jahren
  • Keine Verurteilungen wegen fahrlässiger Tötung (z. B. Körperverletzung, Fahrerflucht) in den letzten sieben Jahren

Kein Unternehmen gewährt Ausnahmen von der Siebenjahresregel für DWI-Verurteilungen. Wenn Sie derzeit mit DWI-Gebühren konfrontiert sind und für Uber oder Lyft fahren möchten, ist es wichtig, dass Sie eine Verurteilung vermeiden. Ein Anwalt kann helfen. Abhängig von den Umständen Ihrer Verhaftung kann ein Anwalt genügend begründete Zweifel aufkommen lassen, um Ihre Anklage fallen zu lassen, oder er kann darum kämpfen, dass Ihre DWI auf eine geringere Anklage reduziert wird.

Wenn Sie bereits verurteilt wurden, gibt es Möglichkeiten, Ihren DWI zu löschen, um sicherzustellen, dass Sie für Uber oder Lyft fahren dürfen, und ein Anwalt kann Ihnen dabei helfen. Am gebräuchlichsten ist es, die Geheimhaltung Ihrer DWI-Verurteilung zu beantragen. Informieren Sie sich über die Entlassung eines DWI-Falls.

Geheimhaltung von DWI-Verurteilungen

Ein neu verabschiedetes texanisches Gesetz im Jahr 2017 ermöglicht die Geheimhaltung von DWI-Verurteilungen in bestimmten Fällen. Geheimhaltung bedeutet, dass Ihre Verurteilung technisch in Ihrer Akte verbleibt, aber versiegelt und somit für niemanden sichtbar ist, der Ihren Hintergrund überprüft. Die Voraussetzungen für die Versiegelung Ihrer DWI-Überzeugung sind:

  • Es war Ihr erstes DWI-Vergehen. Finden Sie heraus, wann ein DWI ein Verbrechen ist.
  • Sie hatten einen BAC von weniger als 0,15%. Erfahren Sie, was zu tun ist, wenn die Polizei behauptet, dass Ihr BAC oben steht .08%, aber Sie wissen, dass dies nicht korrekt ist.
  • Sie haben Ihre Strafe vollendet und alle Gerichtskosten bezahlt.
  • Sie wurden seit Ihrer DWI-Verurteilung nicht für Straftaten verurteilt oder aufgeschoben (mit Ausnahme geringfügiger Verkehrsverstöße).
  • Sie haben die obligatorische Wartezeit abgelaufen, die in der Regel zwei Jahre beträgt, möglicherweise jedoch weniger, wenn es sich bei Ihrer Strafe nur um eine Geldstrafe handelt.

Rufen Sie 855-600-6695 für eine kostenlose Beratung mit einem Texas DWI-Verteidiger an

Wenn Sie mit DWI-Anklagen konfrontiert sind oder eine Verurteilung beantragen möchten, damit Sie für Uber oder Lyft fahren können, kann ein DWI-Verteidiger aus Eddington Worley helfen. Wir kämpfen für die Rechte der Angeklagten. Unser Team bietet eine kostenlose Beratung und freut sich darauf, für Sie zu arbeiten. Rufen Sie 855-600-6695 an, um noch heute mit unserer Unterstützung zu beginnen, wenn Sie für Uber oder Lyft mit einem DWI in Ihrer Akte fahren dürfen.