Ergänzungsmarke Lyma startet At-Home Laser

Die Ergänzungsmarke Lyma ist mit der Einführung ihres At-Home-Lasersystems in die zweite Phase eingetreten.

Seit der Gründung der Marke im Jahr 2018 hatte sie nur ihr Hero Supplement herausgebracht: ein monatliches Nutrazeutikum, das jährlich neu formuliert wird. In diesem Herbst wird das Geschäft in die Kategorie Hautpflege expandieren, die laut NPD Group zu den widerstandsfähigsten auf dem Schönheitsmarkt für 2020 gehört.

Der Lyma-Laser, der in einem Starter-Kit mit Priming Serum und Active Mist enthalten ist, wird diesen Monat auf der Direct-to-Consumer-Plattform der Marke für 2.499 US-Dollar auf den Markt gebracht. Das Serum und der Nebel der Marke sind als gebündeltes Abonnement für 149 USD pro Monat erhältlich. Branchenquellen sagen voraus, dass es in den ersten 12 Monaten des Umsatzes 24 Millionen Pfund oder etwa 31 Millionen US-Dollar einbringen wird. Das Produkt hatte bereits 1 Million Pfund Vorbestellungen von der Website der Marke, Quellen sagten.

Lyma sagte, dass der Laser für den Heimgebrauch sicher ist, sogar um die Augenpartie, dank der refraktiven Linsen, die den Laser hitzebeständig machen. „Die patentierten, ultradiffusen Linsen machen den Laser zu Hause absolut sicher“, sagte Lucy Goff, Gründerin von Lyma. „Du kannst deine Haut nicht schädigen. Sie können es auf der Haut jeden Alters verwenden. Sie können es bei Kindern verwenden, Sie können es bei Erwachsenen verwenden und Sie können es bei jedem Hautton verwenden. Es ist nicht schädlich für die Haut in irgendeiner Weise, dass die anderen Behandlungen sein könnten „, sagte sie. „Dies ist eine Technologie, die bereits in der medizinischen Welt zur Wundheilung eingesetzt wird.“

Der Laser verfügt über mehrere verschiedene Wellenlängen und soll unzählige Vorteile für Akne, Rosacea, Narbenbildung und Anti-Aging haben. Es verfügt sowohl über einen Infrarotlaser als auch über eine blaue LED.

Das Priming Serum bzw. der Active Mist der Marke sollen die Wirksamkeit des Lasers verstärken, dank ihrer Inhaltsstoffaufstellungen, die jeweils stabilisierten Sauerstoff enthalten. Das Serum enthält auch Stammzellen aus japanischer Orchidee.

Die Einführung des Lasers der Marke passt zur allgemeinen Expansionsstrategie von Lyma, die darin besteht, jeweils nur ein Produkt pro Kategorie herauszubringen. Goff sagt voraus, dass der Laser das Heldenprodukt der Marke werden wird. „Aus vertrieblicher Sicht ist Schönheit immer das goldene Nugget“, sagte sie. Goff erwähnte das zufällige Timing, Viele Verbraucher suchten nach Behandlungsalternativen im Büro, während sie sich zu Hause in Quarantäne befanden.

Ob die Marke im nächsten Jahr mehr Produkteinführungen hat, sagte Goff, er erwarte später mehr. „Wir haben Pläne zu erweitern, aber es wird nur eine andere Kategorie stören Produkt und es wird immer nur ein Produkt innerhalb dieser Kategorie, die dann auf jährlicher Basis aktualisiert wird“, sagte sie.

Für mehr von WWD.com , siehe:

Amazon Wearables nimmt eine Wendung mit neuem Handgelenkgerät

Während 5G-Geräte beim Start langsam waren, sieht NPD in diesem Jahr ein schnelles Wachstum

Dr. Zenovia startet hormonelle Dermatologie-Linie bei Sephora