Keto Croutons

Louise Hendon / Oktober 16

Keto Croutons #keto

Seien wir ehrlich, Croutons sind ein wesentlicher Bestandteil jedes Salats. Sie denken vielleicht, dass der Aufenthalt in Ketose bedeutet, auf diesen geliebten knusprigen Salatbelag zu verzichten, aber wir haben Sie mit diesem Rezept für Keto-Croutons abgedeckt. Diese Croutons sind perfekt knusprig und mit italienischen Gewürzen aromatisiert und verwenden Mandelmehl anstelle des Standard-Allzwecks, wodurch die Kohlenhydratzahl niedrig bleibt. Machen Sie diese nach Bedarf, es dauert nur 10 Minuten, oder machen Sie am Wochenende eine große Charge und lagern Sie sie in einem luftdichten Behälter, um Ihre Salate die ganze Woche über aufzupeppen.

Drei lustige Fakten über Croutons

  1. Der National Crouton Day ist der 13.
  2. Das Wort Crouton kommt vom französischen Wort croûte, was Kruste bedeutet. Crouton ist eine Verkleinerungsform und bedeutet auf Französisch „kleine Kruste“.“
  3. Die Menschen haben seit Hunderten von Jahren irgendeine Form von Crouton hergestellt, um abgestandenes Brot zu verbrauchen. Die älteste aufgezeichnete Verwendung des Wortes stammt aus dem 17.Jahrhundert in Frankreich, wo es Brotkrusten in kleine Stücke geschnitten und mit Getränken serviert bezeichnet.

 Keto Croutons #keto

Vier leckere Crouton-Variationen

Croutons selbst zuzubereiten bedeutet nicht nur, dass Sie die Menge an Kohlenhydraten kontrollieren können, sondern auch die Aromen an Ihre Stimmung und Ihr Essen anpassen können. Kräuter und Gewürze wirken sich im Allgemeinen nicht drastisch auf die Nährwerte aus, aber seien Sie vorsichtig, wenn Sie Zutaten ersetzen.

  1. Französisches Ersatz-italienisches Gewürz mit Herbes de Provence. Sie können es bereits zubereitet kaufen oder selbst mit Rosmarin, Thymian, Majoran, Estragon und Lavendel herstellen. Fühlen Sie sich frei, den Lavendel wegzulassen, wenn Sie den Geschmack nicht genießen.
  2. Indisch – Ersetzen Sie italienisches Gewürz durch Garam Masala. Garam Masala bedeutet einfach „heiße Gewürzmischung“ und jeder Haushalt und jede Region hat ihre eigene Variation. Eine gute Grundzutatenliste ist Koriander, Kreuzkümmel, Nelken, Kardamom, Zimt, Lorbeerblatt und Pfeffer. Das Rösten und Mahlen der Gewürze selbst ist traditionell, aber wenn Sie unter Zeitdruck stehen, verwenden Sie einfach gemahlen oder kaufen Sie es vorgemischt.
  3. Naher Osten – Ersetzen Sie italienische Gewürze durch Za’atar Gewürzmischung. Kaufen Sie es vorgemischt oder machen Sie es sich mit Thymian, Majoran, Oregano, Sesam und Sumach selbst. Wenn Sie Sumach nicht finden können, können Sie Zitronenschale ersetzen.
  4. Bonus – Keine Zeit für Croutons, aber immer noch Lust auf einen Crunch in Ihrem Salat, versuchen Sie Nüsse oder gehackte Karotten oder Gurken für befriedigende Textur, kein Backen erforderlich.

Sie haben Croutons, Was nun?

Also, du hast Croutons gemacht, womit willst du sie essen? Schauen Sie sich diese Liste unten an, um einige Vorschläge zu erhalten.

  • Käsige Keto-Zucchinisuppe
  • Keto-Brokkolisuppe
  • Keto-Grünkohl-Caesar-Salat
  • 5-minütiger Keto-Sardinensalat

Oder schauen Sie sich weitere Keto-Suppen- und Salatrezepte an. Es ist für jeden etwas dabei!

Ketocroutons #keto

Drucken

Beschreibung

Herzhaft, knusprig und ketofreundlich? Es ist fast zu schön, um wahr zu sein!

Zutaten

  • 1/3 tasse (35 g) Mandelmehl
  • 1/2 Teelöffel (2 g) Backpulver
  • Ein Schuss Salz
  • 1 Teelöffel (1 g) Italienisches Gewürz
  • 1 Ei, verquirlt
  • 2,5 Esslöffel (37 ml) Kokosöl

Anleitung

  1. Backofen auf 300 F (150 C)vorheizen.
  2. Alle Zutaten in einer Rührschüssel verquirlen.
  3. Mischung in Becher oder mikrowellengeeigneten Behälter füllen.
  4. Mikrowelle für 90 Sekunden auf hoch (diese Zeit kann je nach Mikrowelle variieren)
  5. Abkühlen lassen, aus dem Becher nehmen und in kleine Würfel schneiden.
  6. Auf Backblech verteilen und 8-10 Minuten rösten, bis sie braun und knusprig sind.

Anmerkungen

Alle Nährwertangaben sind geschätzt und basieren auf Portionsmengen.

Netto-Kohlenhydrate: 1 g

Ernährung

  • Kalorien: 135
  • Zucker: 0 g
  • Fett: 14 g
  • Kohlenhydrate: 2 g
  • Ballaststoffe: 1 g
  • Protein: 3 g