Wie die informationsarme Diät Ihre Produktivität in 24 Stunden verdreifachen kann. – PCA Global

Ungesundes Wachstum stoppen

Jeden Tag träumen wir von unseren Zielen. Wir verfolgen Wachstum im Einklang mit unseren Ambitionen – eine Promotion oder eine 10% ige Steigerung der Kunden pro Monat. Wir übernehmen bereitwillig mehr Arbeit, denken aber selten über die Konsequenzen nach, bis Umstände wie überwältigende Arbeitsbelastung uns dazu zwingen. Das Problem ist, dass wir uns so sehr darauf konzentrieren, Wachstum zu erzielen, dass wir der Skalierbarkeit unserer gegenwärtigen Verhaltensweisen und Prozesse wenig Aufmerksamkeit schenken. Können wir 1000 E-Mails so einfach beantworten wie 100? Nein. Wie lange dauert es, bis ein permanentes Backlog mit unbeantworteten und ungelesenen E-Mails zur Norm wird? Sehr schnell gehen wir von unserer Arbeitsbelastung zu einem ständigen Kampf über, um unseren Kopf darüber zu halten. Es macht keine glückliche Arbeit oder produktives Arbeitsleben, das ist sicher.

Infobesity und ungesundes Wachstum

Für Tim Ferriss, Autor von Four hour work week, traf ihn Breaking Point vier Jahre, nachdem er Gründer und CEO seiner Highflying Silicon Valley-Firma geworden war. Nach vier Jahren Taktung 7am – 9pm Stunden, 7 Tage die Woche und die Beantwortung von 1,500 E-Mails pro Woche kam er zu dem Schluss, dass er seine überwältigende Arbeitsbelastung auf diese Weise nicht mehr bewältigen konnte. Seine Rolle wuchs zunehmend und seine Prozesse und Routinen waren zu 100% unskalierbar, tatsächlich machten sie seiner Arbeit kaum einen Strich durch die Rechnung. Sein Verhalten musste sich ändern, weil er physisch keine Stunden mehr protokollieren konnte. Angesichts des Anstiegs seiner Nachfrage, aber der eingeschränkten Lieferfähigkeit führte Ferriss ein Experiment durch. In den letzten vier Jahren hatte Ferriss sich an seinen Schreibtisch gekettet, erhöhte seine Stunden, hatte aber immer noch das Gefühl, in der Arbeit zu ertrinken.

Die informationsarme Diät

Ferriss beschloss, sein Büro zu verlassen und aus 20 Ländern auf der ganzen Welt aus der Ferne zu arbeiten. Seine einzige goldene Regel war, dass er nur einmal pro Woche E-Mails abrufen konnte, für 15 Monate. Was passierte? Kurz gesagt, indem er das, was er die „informationsarme Diät“ nennt, annahm, widersetzte sich Ferriss der Logik exzessiver Arbeitskulturen. Sein Geschäft scheiterte nicht, es gedieh. Allein im ersten Monat verzeichnete Ferriss einen Gewinnanstieg von 30%.

Warum?

Während seiner Abwesenheit identifizierte Ferriss die größten und zeitaufwendigsten Fallstricke des modernen Arbeiters;

Wir sind Informationsfresser

Der größte Untergang von Individuen (und Firmen) definiert keine klaren Ziele. Wenn Sie Ihre Ziele nicht klar definieren, scheint alles wichtig zu sein, und Sie versuchen, alle Informationen, die Ihnen täglich in den Weg geworfen werden, aufzunehmen. Dies ist nicht nur unglaublich anstrengend, sondern auch völlig ineffizient, insbesondere wenn ein großer Teil dieser Informationen für Ihre kritischen Ziele irrelevant ist.

Wir sind angeborene Menschengenießer

Der Versuch, alle glücklich zu machen – abgesehen davon, dass er unmöglich ist –, ist der sicherste Weg, sich unglücklich zu machen. Sie sollten Ihre Arbeitsqualität nicht aus Gründen der Quantität opfern, insbesondere wenn Sie langfristige Kunden gewinnen möchten. Die Abwendung von Arbeit mag zunächst keine beliebte Entscheidung sein, aber Sie werden auf lange Sicht weitaus unbeliebter sein, wenn Sie Arbeit von geringer Qualität produzieren – auch nur einmal!

Schritte zur Erreichung der informationsarmen Diät

„Der vernünftige Mensch passt sich der Welt an; Der Unvernünftige versucht weiterhin, die Welt an sich anzupassen. Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Mann ab“.

Um keine Zeit mehr mit Dingen zu verschwenden, die nicht zu seinen allgemeinen Zielen gehörten, wandte Ferriss die folgenden 3 Schritte auf seine Arbeit an. Dabei gelang es ihm, seine Effizienz um 30% zu steigern, den Gewinn seines Unternehmens zu steigern und eine gesunde Work-Life-Balance zu erreichen.

Wenn Sie sich ständig von einem Berg zunehmender Arbeit überfordert fühlen, ist es wahrscheinlich an der Zeit, auch Ihre Prozesse zu ändern.

Schritt 1 Häufigkeit verringern

Im Jahr 2005 führte das King’s College in London eine Studie durch, um die Differenzierung des IQ zwischen einer Gruppe von Kandidaten mit hohem Marihuana-Gehalt und einer anderen Gruppe zu untersuchen, die durch E-Mails und klingelnde Telefone abgelenkt wurde. Um durchschnittlich 6 Punkte schnitten die E-Mailer schlechter ab als die Stoner.

Warum? Unterbrechungen verursachen eine psychologische Entwurzelung zu konzentrieren. Einmal unterbrochen, benötigt das Gehirn bis zu 45 Minuten, um sich wieder zu konzentrieren und die ursprüngliche Aufgabe fortzusetzen. Mehr als ein Viertel jeder 9-5-Periode (28% oder 134,4 Minuten) wird von solchen Unterbrechungen verbraucht, und 40% der unterbrochenen Personen gehen zu einer neuen Aufgabe über, ohne die unterbrochene Aufgabe zu beenden. Auf diese Weise sind 20 Fenster auf unseren Computern geöffnet und um 5 Uhr morgens ist nichts abgeschlossen.

Multitasking ist ein Narrenplan. Es hat nie funktioniert und wird es nie. Es führt nicht nur zu Ineffizienz, sondern birgt auch ein gewisses Risiko für kognitive Beeinträchtigungen.

Ausgezeichnete Möglichkeiten, die Frequenz zu verringern, sind;

  1. Dosierung

Batching ist die Planung der Fertigstellung zeitaufwändiger, aber notwendiger Aufgaben zu festgelegten Zeiten, so selten wie möglich. Dies kann mit allem von E-Mails – Rechnungen getan werden. Zum Beispiel empfiehlt Ferriss, Ihre E-Mails nur zweimal am Tag zu überprüfen. Einmal um 12 Uhr mittags und wieder um 4 Uhr nachmittags. Natürlich hängt dies von Ihrer Karriere und Ihren Anforderungen ab, aber denken Sie daran, dass die Beantwortung von E-Mails während des Arbeitstages Ihre Zeit verschwendet. Sie werden abgelenkt, es dauert länger, Aufgaben zu erledigen, von denen Sie abgelenkt sind (in einigen Fällen lassen Sie sie unvollständig), und es ist unvermeidlich, dass Sie von einer wesentlich weniger wichtigen E-Mail unterbrochen werden als von der aktuellen Aufgabe, die Sie ausführen möchten.

Schritt 2 – Lautstärke verringern

Sie müssen nicht auf jede E-Mail antworten. In Übereinstimmung mit der Überzeugung, dass wir Menschen bitte auf eigene Kosten Ferriss empfiehlt die folgenden strategischen Entscheidungen für eine effizientere Mailbox

Setzen Sie Erwartungen, damit Sie nicht auf Nicht-Frage-E-Mails antworten müssen (oder einfach nicht antworten).

Ferriss empfiehlt, Ihrem Auto-Responder einen erklärenden Satz hinzuzufügen, der lautet: „Wenn Ihre E-Mail keine Frage enthält, die eine Antwort erfordert, seien Sie bitte nicht beleidigt, wenn ich nicht mit einer E-Mail antworte. Dies ist für uns beide ein Minimum an Hin und Her! Bitte rufen Sie mein Telefon an, wenn Sie eine Bestätigung oder etwas anderes benötigen.

Wenn Sie eine Frage stellen, fügen Sie „if then“ -Anweisungen hinzu, um ein Hin und Her zu vermeiden.

Zum Beispiel: „Lieber John, sind die Präsentationspapiere angekommen? Wenn nicht, kontaktieren Sie bitte Sally unter 555-555.“ Dies maximiert die Effizienz und eliminiert die meisten Folgefragen. Gewöhnen Sie sich an, darüber nachzudenken, was „wenn..dann“ kann in jeder E-Mail verwendet werden, in der Sie eine Frage stellen.

Schritt 3 – Geschwindigkeit erhöhen

Mit Hilfe der Wissenschaft können Sie Ihre Lesegeschwindigkeit um mindestens 200% erhöhen. Lesen ist kein linearer Prozess, sondern eine Reihe von Sprüngen (Sakkaden) und unabhängigen Momentaufnahmen (Fixierungen). Die Lesegeschwindigkeit erhöht sich in dem Maße, dass Sie die Anzahl und Dauer der Fixierungen pro Zeile reduzieren. Das ist die Wissenschaft des Schnelllesens in einem Satz. Unten ist ein erklärendes Diagramm von Ferriss.

Speed Reading erklärt für die Low Information Diet

Wir sind einer überwältigenden und zunehmenden Menge an täglichen Ablenkungen ausgesetzt. Lernen Sie, den Informationsimpuls zu erkennen und zu bekämpfen. Die meisten Unterbrechungen hindern uns daran, wichtigere Aufgaben zu erledigen. Wenn Sie eine Reihe von Regeln und Routinen befolgen, halten Sie sich von Ablenkungen fern. Dies ist, was die informationsarme Diät erreichen will. Konzentriere dich darauf, produktiv statt beschäftigt zu sein – dein Leben wird sich zum Besseren verändern.

Während einige von Ferriss ‚Vorschlägen für Ihren Arbeitsplatz zu wild erscheinen mögen. Es sollte daran erinnert werden, dass ohne Änderung alles gleich bleibt … wenn Sie unter zunehmender Arbeitsbelastung und sinkenden Stunden leiden, ist es sicherlich an der Zeit, Ihre Prozesse zu ändern.

Mehr von Tim Ferriss gibt es hier